• Top Cont 8
  • Top Cont 7
  • Top Cont 9

Inklusive Heilpraktiker/in - Teil 2 - Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung

Inhalte des Lehrgangs:

  • Psychologie und Psychiatrie
  • Notfall, Schock und Erste Hilfe
  • Gesetzeskunde
  • Prüfungsvorbereitung auf das amtsärztliche Prüfung zur/zum Heilpraktiker/in

 

Dauer: 3 Monate
Tage: Montag bis Freitag
Zeit: 09.30 – 13.30
Teilnehmer:
Max. 16 Teilnehmer

 

Lehrgang: 3 Monate à € 415,00

 

Zulassungsvoraussetzungen für diese Ausbildung:

  • Teilnahme an dem Lehrgang: Ganzheitliche Kosmetikausbildung Teil I

 

Nachdem Sie den Teil 2 absolviert haben, können sie sich für die amtsärztliche Überprüfung zur Heilpraktiker/in anmelden. Diese Anmeldung erfolgt in Eigen-Regie (Selbstverständlich helfen wir Ihnen gerne dabei).

Wichtige Informationen:

Folgende, persönliche Voraussetzungen müssen Sie für den Erwerb der Heilpraktikererlaubnis vollständig erfüllen (gemäß § 1, Absatz 2, Erste Durchführungsverordnung zum Heilpraktikergesetz):

  • Vollendung des 25. Lebensjahres
  • Mindestens den Nachweis über einen erfolgreichen Abschluss der Hauptschule oder über einen gleichwertigen Abschluss (einzureichen als amtlich beglaubigte Fotokopie; diese kann durch eine Behörde, insbesondere die Meldebehörde, einen Notar oder durch die selbe Schule, die das Zeugnis ausgestellt hat, vorgenommen werden. Eine Beglaubigung, beispielsweise durch einen Rechtsanwalt, eine Kirche oder Sparkasse ist nicht möglich)
  • Nachweis Ihrer persönlichen Zuverlässigkeit, insbesondere keine schweren strafrechtlichen oder sittlichen Verfehlungen (Beleg durch Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses Belegart O).
  • Nachweis, dass Sie in gesundheitlicher Hinsicht zur Berufsausübung geeignet sind
  • Ein ärztliches Gesundheitszeugnis ebenso wie das Führungszeugnis (Quelltext: Stadt Köln. Dezember 2016)
  • Auch wenn Sie noch nicht 25 sind, können Sie selbstverständlich an diese Ausbildung Teilnehmen.
  • Die Anmeldung zur amtsärztliche Überprüfung zur Heilpraktiker/in ist nicht Pflicht, deshalb haben wir den Lehrgang in zwei Teile aufgebaut!